Schulhaus Thurgauerstrasse: 2. Preis

Für den nötigen Ausbau der schulischen Infrastruktur in Zürich Nord sieht der Masterplan entlang der Thurgauerstrasse eine neue Primarschule mit Turnhalle und Kindergarten vor. Zur weiteren Projektierung hat die Stadt Zürich einen offenen Wettbewerb ausgeschrieben, an dem sich rund achtzig Firmen beteiligten. Unser in Zusammenarbeit mit SQUADRAT Architekten verfasster Entwurf durfte als eines der drei erstplatzierten Projekte an einer zweiten Überarbeitungsrunde teilnehmen und erreichte dabei den 2. Preis.

Negrellisteg Zürich 1. Preis!

Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren Conzett & Bronzini Partner und Diggelmann Partner den Negrellisteg über das Gleisfeld des Hauptbahnhofs Zürich projektieren zu dürfen. Mit den Gebietsentwicklungen Zollstrasse im Kreis 4 und Europaallee im Kreis 5 seitlich des Gleisfelds verdichtet sich Zürichs City. Der Negrellisteg gewährleistet die erforderliche Querverbindung für Fussgänger und Velos. Für seine Gestaltung hatte die SBB zusammen mit der Stadt Zürich einen selektiven Wettbewerb ausgeschrieben.

 

Bahnhof Oerlikon erhält SIA Auszeichnung ‚Umsicht-Regards-Sguardi 2017'

Mit seiner Auszeichnung würdigt der SIA hervorragende baukulturelle Beiträge zur zukunftsfähigen Gestaltung des Lebensraums Schweiz. Wir freuen uns, dass wir mit unserem interdisziplinären Gesamtwerk Ausbau Bahnhof Zürich Oerlikon am 22.März diese Auszeichnung in Empfang nehmen durften.

© bürobureau

 

 

Limmattalbahn: Spatenstich mit der Bundespräsidentin

Nach sieben Jahren Planungzeit ist Ende August der offzielle Spatenstich durch Doris Leuthard und weitere Prominenz aus Politik und Verwaltung erfolgt. Die 1. Etappe verbindet den Zürcher Farbhof mit dem Zentrum von Schlieren und wird im Herbst 2019 in Betrieb genommen.
Zur Zeit arbeiten wir an der Ausführungsplanung für die Gestaltung der 2. Etappe welche die Linie nach Killwangen verlängert. Die gesamte Strecke wird 2022 der Bevölkerung übergeben.

Einweihung Bushof

Sechs Jahre nach Gewinn des Wettbewerbs konnten wir zusammen mit den Gemeinden, dem Kanton und den Verkehrsbetrieben den Bushof Schwerzenbach einweihen. Nach dem Fertigstellen der Belagsarbeiten und dem Einbringen der Bäume entlang der Bahnhofstrasse werden wir den Bahnhofplatz als neu gestalteten Ort erleben. Es ist eine Drehscheibe des Regionalverkehrs entstanden, die den erhöhten Kapazitäten und den aktuellen Bedürfnissen gerecht wird. Wir freuen uns über das Bekenntnis der Bauherrschaft und über das markante architektonische Zeichen.