Bahnhof Oerlikon erhält SIA Umsicht 2017

Wir freuen uns, dass wir für unser interdisziplinäres Gesamtwerk Ausbau Bahnhof Zürich Oerlikon die Auszeichnung SIA Umsicht 2017 erhalten haben. Damit würdigt der SIA hervorragende baukulturelle Beiträge zur zukunftsfähigen Gestaltung des Lebensraums Schweiz.

 

«Der Ausbau des Bahnhofs Oerlikon ist ein Jahrzehnteprojekt. Als Totalumbau eines städtischen Knotenpunkts im Vollbetrieb setzt er neue Massstäbe. Den Beteiligten gelang es, trotz schwieriger Baubedingungen und im Planungsprozess stetig erweiterter Ansprüche, eine herausragende Gesamtlösung umzusetzen – architektonisch und sozialräumlich sowie bau- und verkehrstechnisch. Zudem fanden sie eine überzeugende, zeitgemässe Gesamtform für die unterschiedlichen Aspekte des Bauwerks.»

© bürobureau

 

Limmattalbahn: Spatenstich mit der Bundespräsidentin

Nach sieben Jahren Planungzeit ist heute der offzielle Spatenstich durch Doris Leuthard und weitere Prominenz aus Politik und Verwaltung erfolgt. Die 1. Etappe verbindet den Zürcher Farbhof mit dem Zentrum von Schlieren und wird im Herbst 2019 in Betrieb genommen.
Diesen Herbst beginnen wir mit der Ausführungsplanung für die Gestaltung der 2. Etappe welche die Linie nach Killwangen verlängert. Die gesamte Strecke wird 2022 der Bevölkerung übergeben.

 

Einweihung Bushof

Am 7. September 2017 war es soweit. Sechs Jahre nach Gewinn des Wettbewerbs konnten wir zusammen mit den Gemeinden, dem Kanton und den Verkehrsbetrieben den Bushof Schwerzenbach einweihen. Nach dem Fertigstellen der Belagsarbeiten und dem Einbringen der Bäume entlang der Bahnhofstrasse werden wir den Bahnhofplatz als neu gestalteten Ort erleben. Es ist eine Drehscheibe des Regionalverkehrs entstanden, die den erhöhten Kapazitäten und den aktuellen Bedürfnissen gerecht wird. Wir freuen uns über das Bekenntnis der Bauherrschaft und über das markante architektonische Zeichen.

 

Praktikum bei 10:8

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir motivierte StudentInnen mit guten Deutschkenntnissen, die ein Praktikum von mindestens 6 Monaten absolvieren möchten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Portfolio und ausführlichem Lebenslauf vorzugsweise per E-Mail an Edith Peter.